Ehrenamt

Ein Indikator für Gestaltungswille, Verantwortungsübernahme und Teamwork

Ehrenamtliche Tätigkeiten sind ein guter Indikator für Gestaltungswille, Verantwortungsübernahme und Teamwork.

Wer im Ehrenamt aktiv ist zeigt, dass er bereit ist Verantwortung zu übernehmen Und sich für die Belange anderer einzusetzen. Es zeigt darüber hinaus, dass man etwas bewegen, gestalten und voranbringen möchte. Da Ehrenamt selten alleine stattfindet bewegt man sich häufig in unterschiedlichen Teams. 
Leider „ducken“ sich viele weg, wenn Freiwillige für solche Aufgaben gesucht werden. Das letzte Ereignis, bei dem mir das massiv aufgefallen ist, war das Finden eines Elternbeirats, fünfte Klasse Gymnasium. Die Klassenlehrerin verkündete voller Stolz, dass sich bei der Klassensprecherwahl alle Schüler angeboten hätten. Als der Tagesordnungspunkt „Wahl zum Elternbeirat“ anstand, wollte sich auch nach mehreren Motivationsversuchen niemand aufstellen lassen. Letztendlich habe ich mich dazu bereit erklärt und einen weiteren Bekannten zur Stellvertretung genötigt.
Ein Armutszeugnis gegenüber unseren Kindern.

Als ich noch im Karatesport aktiv war, machte ich es mir zur Aufgabe die Abteilungen Karate, Ju-Jutsu und Qi-Gong per Webseite im Internet sichtbar zu machen. Später war ich dort für mehrere Jahre im Vorstand aktiv. 

In Kindergarten und Schule war ich als Elternbeirat und Gesamtelternbeirat aktiv Tauschte mich also mit Eltern, Erzieherinnen, Lehrern und Mitarbeitern von Stadt und Behörden aus.

Mein Engagement im IT Forum Fulda führt dazu, dass ich in der Projektleitung ein überregionales Event mit Messe, Vorträgen und hochkarätigen Sponsoren in einem Kongresscenter geplant und durchgeführt habe. 

Aktuell bin ich u.a. im ISUV FULDA aktiv, um Menschen friedliche Wege der Trennung auzuzeigen und dabei zu unterstützen. Ergänzend organisieren wir Vorträge zu den relevanten Themen durch Fachanwälte, die jedem Betroffenen offen stehen.
Im Hintergrund braucht es immer wieder fachliche Unterstützung in Sachen Datenschutz oder auch E-Mail Marketing. 

Gerne berate ich Unternehmen die Probleme und Fragen zum Datenschutz, Informationssicherheit oder auch dem Erstellen von Backup- und Recovery-Prozessen haben. Leider finden sich am Markt zu viele Softwarehäuser, Dienstleister und selbsternannte „Experten“, die diese Themen nur ungenügend umsetzen.

Ich freue mich daher auch im Berufsleben über Menschen, die ehrenamtlich aktiv sind. Sie haben gelernt für andere einzutreten, Kompromisse zu finden und die Interessen anderer zu vertreten. 

Die hervorragende Fachlichkeit eines Menschen kann um ein vielfaches mehr an Nutzen stiften, wenn sie in Interaktion mit anderen Menschen und Ideen steht.